Poll schafft in Unterzahl noch Remis gegen Rheinkassel

SpVg. Rheinkassel-Langel - VfL Rheingold Poll I 1:1 (Halbzeit 1:0)

VfL-Trainer Manuel Schmidt konnte am Ende mit der Punkteteilung am vergangenen Sonntag gut leben. Er bescheinigte seiner Elf vor allem nach der Pause eine tolle Leistung.

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz ging Rheinkassel nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus durch Norman Henkel in Führung (25.). Anschließend konnte die Spielvereinigung weiter Nadelstiche setzen, aber auch der Tabellenzweite kam zu drei guten Abschlüssen.

Obwohl Polls Nico Hoffmann die Gelb-Rote Karte (42.) sah, kam seine Elf nach der Pause gestärkt aus der Kabine und war fortan laut Schmidt überlegen. "Mit zehn Mann haben wir den Gegner dominiert, konnten aber leider unsere Chancen nicht nutzen", haderte der VfL-Trainer. Aufseiten der Hausherren sah Jens Wahn später ebenfalls die Ampelkarte (65.), ehe Dominik Müller für die Gäste einen Foulelfmeter verschoss. Schließlich traf Polls Giuseppe Basile sehenswert per Fallrückzieher (80.) zum verdienten Ausgleich.

Poll bleibt Zweiter, der Vorsprung auf den Dritten SC West Köln (4:1 in Holweide) verringerte sich allerdings auf fünf Punkte.

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Thorsten Jordan / FuPa.net