Derbysieg geht an Poll

VfL Rheingold Poll I - SV Deutz 05 II 3:1 (Halbzeit 1:0)

Trotz guter Leistung der Deutzer U23 war im Derby Nichts zu holen, da die Hausherren unglaublich effizient waren. Mit diesem 3:1-Sieg scheint Rheingold-Poll der Aufstieg in die Bezirksliga nicht mehr zu nehmen.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe mit wenigen Höhepunkten, da sich alles zwischen den Strafräumen abspielte. Die Deutzer Gäste waren um Spielkontrolle bemüht, während die Hausherren klar auf Konter nach Balleroberungen setzten. Eine gute Chance der Poller nach einem Standard entschärfte Adamczyk (28.), einen Durchbruch der Deutzer über den Flügel durch Soycan blieb unvollendet, da das Anspiel auf Oste fehlerhaft war (35.). Richtung Halbzeitpause wurde Poll nun stärker, da Deutz unkonzentriert wurde. Ein Stellungsfehler nach einem Einwurf brachte schließlich die Führung: Der flinke Waldoff entwischte Gesenhues und Uedelhoven und schob ein zur Führung - 1:0 (40.). Mit dem Halbzeitpfiff hätten die Deutzer ausgleichen können, doch Brenners Kopfball nach einer Ecke traf nur den Außenpfosten (45.).

In der zweiten Halbzeit wurde die Gäste nun stärker, die Hausherren waren nach langen Bällen jedoch immer brandgefährlich. Ein solcher landete erneut bei Waldoff, der Gesenhues umkurvte und in die kurze Ecke schoss. Adamczyk war zwar dran, konnte den Einschlag aber nicht verhindern - 2:0 (51.). Die Antwort von Deutz folgte sogleich: Ein ebenfalls lang gespielter Ball von Brenner fand Kirchmeyer, der per Volley abschloss und somit den Anschluss herstellte - 2:1 (54.). Von nun an bestimmten die Gäste die Partie und kamen zwischen der 60. und 80. Minuten zu guten Möglichkeiten das Spiel zu drehen. Doch die Poller zeigten ihre Effizienz und machten mit dem 3:1 nach einem Standard den Deckel drauf (86.).

"Poll war effizienter, das hat den Ausschlag gegeben. Daher geht unsere Niederlage leider in Ordnung, auch wenn mehr drin gewesen wäre" zieht Deutz-Coach Urbas sein Fazit nach dem Spiel. In den letzten fünf Partien geht es für die Deutzer U23 nun darum, den fünften Tabellenplatz zu sichern. Dieses Vorhaben wird mit vier Punkten Vorsprung gestartet. Am kommenden Sonntag gegen Rondorf soll dafür der erste Schritt getan werden, zudem aus dem Hinspiel noch eine 0:3-Niederlage gut gemacht werden muss. Anstoß ist am 07.05.2017 um 13:00 Uhr im BB Bank Sportpark Deutz.
Der VfL Rheingold Poll spielt zeitgleich auswärts beim SV Schlebusch II.

> Video-Highlights auf fupa.tv

Autor: Pressemitteilung SV Deutz 05 / FuPa.net