VfL Poll darf weiter vom Aufstieg träumen

VfL Rheingold Poll I - SpVg. Rheinkassel-Langel 4:1 (Halbzeit 2:0)

Der Tabellenzweite wäre mit einem Sieg am letzten Spieltag in Ehrenfeld definitiv auf der sicheren Seite und über die Quotientenregelung in die Bezirksliga aufgestiegen.

Gegen den Sechsten Rheinkassel-Langel brachte Dominik Müller Rheingold Poll kurz vor der Pause mit zwei Strafstößen in Führung (38./45.+1). Nach Wiederanpfiff konnten die Gäste zwar den 1:2-Anschlusstreffer durch Reimund Reiss (58.) erzielen, doch ernsthaft in Gefahr geriet der VfL-Erfolg nicht mehr. Für klare Verhältnisse sorgten schließlich Behaija Karic (72.) und Vito Marolda (82.), die zum 4:1-Endstand trafen. "Wie haben es jetzt selbst in der Hand und wollen uns diese Chance natürlich nicht mehr nehmen lassen", sagte VfL-Trainer Manuel Schmidt, der sich allerdings der Schwere der Aufgabe in Ehrenfeld bewusst ist.

Derweil hat der abstiegsbedrohte SC Mülheim Nord beim feststehenden Aufsteiger und Meister aus Flittard die erwartete Niederlage kassiert und rutschte mit dem 3:1 (0:1) in der Fußball-Kreisliga A wieder auf einen Abstiegsplatz.

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Thorsten Jordan / FuPa.net