Es ist vollbracht: Rheingold Poll steigt in die Bezirksliga auf!

TuS Ehrenfeld - VfL Rheingold Poll I 1:5 (Halbzeit 1:3)

Der VfL hat durch den souveränen Sieg am letzten Spieltag beim TuS Ehrenfeld den Aufstieg in die Bezirksliga über die Quotientenregelung geschafft. Auch die 2. Mannschaft der Poller konnte jubeln: Durch den 1:10 Kantersieg beim DJK Kalk sicherte sich das Team von Trainer Raffaelo Wolf den Aufstieg aus der Kreisliga C, Staffel 4.

"Wir sind alle überglücklich. Wir haben über die Saison sehr hart gearbeitet und sind dafür belohnt worden. Jetzt wird erst einmal kräftig gefeiert", sagte VfL-Trainer Manuel Schmidt, der sich mit seinem Team noch am Abend in Richtung Mallorca zur Mannschaftstour aufmachte.

Der VfL ging durch einen Doppelschlag von Behaija Karic früh mit 2:0 in Führung (15./18.). Zwar konnte der TuS durch einen verwandelten Foulelfmeter von Denis Depta auf 1:2 verkürzen (30.), doch die Gäste gaben noch vor der Pause die richtige Antwort. Wiederum Karic (32.) traf mit seinem Hattrick zum 3:1. "Nach der Pause haben wir dann etwas weniger investiert, standen in der Defensive aber weiterhin stabil", sagte Schmidt. Giuseppe Basile (79.) und Arsenij Kovalov (88.) beseitigten mit ihren Treffern zum 4:1 und 5:1 die letzten Zweifel am Sieg. Für den TuS war es doppelt bitter, denn durch den gleichzeitigen Mülheimer Erfolg (4:1 gegen Pesch II) war der bittere Gang in die Kreisliga B besiegelt.

Schiedsrichter: Miho Katic (Ford Niehl) - Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Behaija Karic (16.), 0:2 Behaija Karic (19.), 1:2 Dennis Depta (31. Handelfmeter), 1:3 Behaija Karic (32.), 1:4 Giuseppe Basile (79.), 1:5 Arseniy Kovalov (88.)

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Thorsten Jordan / FuPa.net