Kein Sieger beim Aufsteigerduell in der Bezirksliga

SpVg. Flittard - VfL Rheingold Poll 2:2 (Halbzeit 0:2)

Poll vergibt in Flittard eine 2:0-Führung und verpasst die große Chance, im Duell der Aufsteiger drei Punkte zu holen.

Die Gäste führten nach Toren von Dimitrios Tsigiannis (21.) und Kerim Arslan (25.) bereits mit 2:0 und gingen mit diesem Ergebnis auch in die Pause. "Wir hatten gegen einen spielstarken Gegner eigentlich alles im Griff", sagte VfL-Coach Manuel Schmidt, dessen Team dann in der 62. Minute den Anschlusstreffer durch Tim Weyers hinnehmen musste.

Als die Hausherren in der 68. Minute einen Platzverweis kassierten, waren die Gäste eigentlich klar im Vorteil, konnten diesen aber nicht nutzen. Ganz im Gegenteil. Die Spielvereinigung traf in Unterzahl durch Michael Glombik zum Ausgleich (81.) und vergab kurz vor Schluss sogar noch die große Chance zum Sieg. "Da hatten wir großes Glück, nicht noch zu verlieren", sagte Schmidt, der allerdings insgesamt von einem leistungsgerechten Unentschieden sprach. Poll verteidigte in der Tabelle Platz vier und Flittard blieb Zweiter.

Schiedsrichter: Sherwin Moradi (Bielstein) - Zuschauer: 120
Tore: 0:1 Dimitrios Tsigiannis (21.), 0:2 Kerim Arslan (25.), 1:2 Tim Weyers (62.), 2:2 Michael Glombik (81.)
Platzverweise: Rot gegen Christopher Rinner (68./Spielvereinigung 1920 Köln-Flittard/Notbremse)

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Thorsten Jordan / FuPa.net