Poll gewinnt dank starker erster Hälfte gegen DSK Köln

VfL Rheingold Poll - DSK Köln 5:2 (Halbzeit 3:1)

Die Poller haben am vergangenen Sonntag ihr Heimspiel deutlich gegen DSK gewinnen können und stehen auf Platz 7 der Bezirksliga.

Der VfL spielte von Beginn an druckvoll und lag nach Toren von Dimitrios Tsigiannis (8.), Marc Waldoff (27.) und Behaija Karic (37.) schnell mit 3:0 in Führung. Kurz vor dem Wechsel konnten die Gäste dann durch Takahiro Ando (45.) verkürzen und kamen dann wie verwandelt aus der Kabine. "Wir haben völlig den Faden verloren. Der DSK war fortan die klar bessere Mannschaft. Zum Glück hat es noch gereicht", sagte VfL-Trainer Manuel Schmidt.

Nach dem 2:3-Anschlusstreffer durch DSK-Akteur Hamza Dian (82.) trafen Dominik Müller (88./Strafstoß) und erneut Waldoff (90.+2) zum Endstand.

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / FuPa.net