VfL Poll gewinnt dank einer Steigerung knapp beim SSV Berzdorf

SSV Berzdorf - VfL Rheingold Poll 3:4 (Halbzeit 2:3)

Der Aufsteiger aus Poll konnte in der Fußball-Bezirksliga bereits den sechsten Sieg einfahren und verbesserte sich in der Tabelle auf Platz fünf.

Die Gäste erwischten allerdings keinen guten Start. "Die ersten 20 Minuten waren schlecht. Dafür haben wir dann auch die Quittung bekommen", haderte VfL-Trainer Manuel Schmidt, dessen Team nach zwei Treffern von Pascal Köpp (10./17.) frühzeitig mit 0:2 in Rückstand geriet. Dann aber bäumten sich die Poller auf und konnten das Blatt bis zur Pause sogar wenden. Behaija Karic (25./31.) und Marco Rennen (41.) sorgten für eine 3:2-Führung.

Nach dem Wechsel hatte dann wieder der SSV mehr Ballbesitz und erspielte sich auch gute Möglichkeiten. Doch VfL-Keeper Maxim Albov hielt seine Farben mit glänzenden Paraden im Spiel. Als schließlich Marc Waldoff nach einem Konter auf 4:2 erhöhte (68.), war die Entscheidung gefallen. Für Berzdorf reichte es nur noch zum Anschlusstreffer, den Jonas Röttger per Strafstoß erzielte (90.).

Schiedsrichter: Osman Erener (Geislar) - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Pascal Köpp (10.), 2:0 Pascal Köpp (17.), 2:1 Behaija Karic (25.), 2:2 Behaija Karic (31.), 2:3 Marco Rennen (41.), 2:4 Marc Waldoff (68.), 3:4 Jan Lauterbach (90. Foulelfmeter)

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Thorsten Jordan / FuPa.net