FuPa-Wintercheck VfL Rheingold Poll U17: "Sportlich besser präsentieren"

Mit nur einem Sieg und 89 Gegentoren steht die B-Jugend der Poller auf dem letzten Platz der Tabelle. Co-Trainer Henry Kraemer nennt die Gründe für die Bilanz und sieht Möglichkeiten für einen Aufwärtstrend. Langfristig soll die B-Jugend ein stabiler Bestandteil des Vereins werden.

1) Wie zufrieden seid Ihr mit der abgelaufenen Hinrunde?
Wenn man bedenkt, dass man eine komplett neue Mannschaft aufbauen musste, und noch nicht fertig damit ist, kann man zumindest mit dieser Situation gut leben. Sportlich haben wir uns das alles etwas anders vorgestellt, jedoch sind zu viele Situationen entstanden, in denen wir dann teilweise verletzungsbedingt in Unterzahl spielen mussten. Zufrieden sollte man nie sein, man kann immer alles noch ein Stück besser machen.

2) Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den/die Du gezielt loben würdest?
Es wäre unfair einen oder mehrere Spieler hervorzuheben. Nur als Team kann man die gesteckten Ziele erreichen, und da gibt es sicher Spieler in unserer Mannschaft, die sich hier für die Rückrunde anders präsentieren sollten.

3) Stoßen im Winter neue Spieler zum Kader dazu oder verlässt jemand das Team?
Das hoffen wir doch, denn gute Spieler für unser Team wären immer eine Bereicherung. Abgänge haben wir -  Stand jetzt - noch keine geplant.

4) Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Spielt ihr Hallenturniere?
Wir werden am 10.01.2017 wieder in den Trainingsmodus gehen und uns gezielt auf die Aufgaben in der Rückrunde vorbereiten. Hallenturniere werden wir keine spielen, da sind uns Testspiele doch lieber und auch wichtiger in Bezug auf die Rückrunde.

5) Wie lauten die Ziele für die Rückrunde?
Stabiler werden, sicherer werden und vor allem sportlich sich etwas besser zu präsentieren. Wir arbeiten daran, dass alles rund läuft, was aber nicht immer ganz einfach sein wird. Unser Ziel muss es sein, für den Verein die B-Jugend auf ein gesundes Fundament zu stellen, damit auch die A-Jugend und später auch unsere Seniorenabteilung von der sportlichen Ausbildung der Spieler profitiert.

Größte Überraschung in der Liga: TuS Ehrenfeld
Meister wird: TuS Ehrenfeld

Antworten von Co-Trainer Henry Kraemer

Autor: Kölner Stadt-Anzeiger, Philipp Hambloch / FuPa.net